Das Nonseum
Erfindungen, die wir auch nicht brauchen

EINGELEGTE BIRNEN
Mit Hochspannung erwartet: elektrisches Kompott in leuchtenden Wattstärken.
Erfindung: Erich Deutsch, Foto: Mirko Plha

Mit Getöse vorwärts gestürmt – und Eigentor: Immerhin ein Treffer!

Unter den zahlreichen Anlaufstellen für Lebenshilfe, an denen wir mit Ratschlägen bestürmt werden, hat das Nonseum einen besonders aufrichtigen Charakter: Es nützt wirklich niemandem, das aber sehr gewissenhaft und mit aller Liebe.

Sorgsam losgelöst vom Nützlichkeitsdenken des Alltags zeigt der VEREIN ZUR VERWERTUNG VON GEDANKENÜBERSCHÜSSEN (VVG) in diesem weltweit einzigartigen Museum 487,3 grenzgeniale Erfindungen. Epochale Weltverbesserungsvorschläge wie der ausrollbare Zebrastreifen oder der halbautomatische Nasenbohrer konkurrieren mit Sensationsfunden wie der historischen Knopflochsammlung, freundlich umspült vom Teller mit integriertem Abfluss.