Birgit Liedtke
„liedtke – nach Norden“
Fr, 24. Juni | 20:30 -22:30

Birgit Liedtke ist Musikerin, Texterin und Filmschaffende, die sich 1995 in Herrnbaumgarten niedergelassen hat und seit 2011 fix dort wohnt.
Foto: Helmut Schmidt

Eine very g’scheite Konzertgeschichte

NONSEUMS-BÜHNE | NÖ-PREMIERE

Was „liedtke“ auf die Bühne bringt, ist nicht so leicht einem bestimmten Genre zuordenbar. Das Charakteristische an ihrer grandiosen Performance ist vor allem, dass ihre Konzerte multimedial erzählte Geschichten sind. Lieder mit tagebuchartigen deutschen Texten, Szenen, Video, Dialog … all diese Elemente ergeben im durchinszenierten Zusammenspiel das große Bild.

Zum Stück:

Wir betrachten nicht nur das Jetzt und Heute, sondern wir sehen sehr weit: nämlich bis Übermorgen.

Das Bild, das dann auftaucht … was zeigt es und was kann es uns lehren? Welche Fragen liegen verborgen hinter dem Blick auf eine mögliche Zukunft?

Nach einer Katastrophe fliehen die Überlebenden in den Norden, wo es „silberne Städte“ geben soll. Dort treffen die Menschen auf eine Intelligenz algorithmischen Ursprungs, die gerade dabei ist, den Sprung auf eine nächste Entwicklungsstufe ihrer Evolution zu vollziehen.

Eine Konzertgeschichte, die zwar mit Zukunftsszenarien spielt, aber nicht die Technik als solche in den Mittelpunkt stellt. Es ist vielmehr die Frage, was es – auch in Zukunft – bedeutet, Mensch zu sein. Was haben wir, wenn wir alles verloren haben? Wie machen wir dann weiter? Was macht uns aus?

liedtke:

Auch wenn Birgit Liedtke als „Frontfrau“ im Zentrum steht, so handelt es sich doch nicht um eine One-Woman-Show. „liedtke“ ist eine Gruppe, die aus Keyboarder, Geigerin, zweiter Sängerin und Visual Artist besteht.

Tickets:

Erwachsene: 17 € 
Ermäßigt*: 15 € 
* Pensionist*innen, Student*innen, Jugendliche bis 17

Es gibt eine limitierte Anzahl an Abendkassa-Tickets, daher empfehlen wir eine Reservierung unter info@nonseum.at oder +43 650 66 67 076